Montag, 10. Dezember 2007

Merz zur FDP?

Die FDP hat Merz angeboten, zu ihr zu wechseln (was dieser abgelehnt hat). Einmal davon abgsehen, dass derzeit alle asozialen Politiker ein Angebot zum Parteiwechsel von der FPD zu bekommen scheinen, überrascht eine Phrase der FPD zum Wechsel selbst:
"Jeder aufrechte, freiheitlich denkende Verfechter der sozialen Marktwirtschaft ist uns willkommen. Daher würde ich mich über einen Wechsel von Friedrich Merz freuen", sagte Pinkwart der "Bild am Sonntag". (Quelle)
Na dann.

Kommentare:

  1. Gut zur FDP passen würde der Merz ja. Er lebt ja davon das andere Leute um ihr Geld gebracht werden.

    AntwortenLöschen
  2. Als hauptberuflicher Korrupti und Lobbyist wäre Merz in der FDP wirklich am richtigen Platz. Soziale MArktwirtschaft bedeutet im FDP-Sprch, dass sozial ist, was Reiche noch reicher und Arme noch ärmer macht.

    Gruß

    Alex

    AntwortenLöschen
  3. %% "Jeder aufrechte, freiheitlich denkende Verfechter der sozialen Marktwirtschaft ist uns willkommen. Daher würde ich mich über einen Wechsel von Friedrich Merz freuen", sagte Pinkwart der "Bild am Sonntag". (Quelle) %%

    ... dann müsste er ja auch die ganze Schar an enttäuschten SPD-Mitgliedern aufnehmen wollen ... ;-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.