Freitag, 17. November 2006

Hauptschulen abschaffen?

In letzter Zeit vermehren sich Stimmen, die am dreigliedrigen Schulsystem rütteln. Dieser Mann hier möchte gerne Haupt- und Realschulen zusammenlegen. Ich persönlich wäre vor allem für eine spätere Trennung der Kinder, frühestens in der sechsten Klasse. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

Mit Dank an Christian Holler für den Link.

Kommentare:

  1. So ein Schwachsinn...
    ich wär dafür, dass man auf Hauptschulen die Prügelstrafe wieder einführt und nicht gute Leistungen belohnt sondern bestaft... ich glaub so würden meine Steuergelder am besten eingesetzt werden. Und wer kein Bock hat in die Schule zu gehen, der soll nicht von einem von mir bezahlten Sozialarbeiter täglich abgeholt werden, sondern auf eine Inselverfrachtet werden und dort sein sicherlich kurzes Leben beenden... Wenn jemand was anderes behaupt, der soll doch mal bitte in Oeffinger bei der Jungeddisco Türsteher machen und sich dann nochmals mit mir unterhalten.
    Aber ein kleinner Tipp im vorraus:
    Keinem den Rücken zudrehen, denn vllt. sticht er dann aus Spass mal zu...

    AntwortenLöschen
  2. Die Frage ist ja nur die, ob die Zustände die Leute schaffen oder die Leute die Zustände...dass das zum Großteil Spacken sind, bezweifle ich gar nicht. Mein Hauptargument, warum ich für eine längere Gemeinschaftsunterrichtung bin ist das: in der 4. Klasse waren die nicht so. Vielleicht ließe sich diese krasse Abgrenzung nach unten verhindern, wenn man die besser mitzieht. Ich meine, die Hauptschüler "wissen" ja selbst, dass sie am Arsch und nichts wert sind, und genau dieses "Wissen" lässt sie ja so werden.

    AntwortenLöschen
  3. ich glaube schon, dass man in der 4. Klasse sehr gut dies unterscheiden kann. Die Möglichkeit seine Kinder später auf die Realschule zu schicken, damit sie sich später dann für's TG oder WG entscheiden können, fällt durch diese Maßnahme völlig außer betracht.

    AntwortenLöschen
  4. Gut, das ist schon richtig, aber bis dahin hat die Hauptschule die meisten bereits geschafft. Es geht ja eben darum, diesen Abrutscheffekt zu vermeiden.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.