Mittwoch, 11. Juni 2008

Fundstücke 11.06.2008

Thema Datenschutzgefährdungen

"Das Grundgesetz ist dazu da, in Aktion zu treten"
SZ-Interview mit Winfried Hassemer, Verfassungsrichter. Lesenswert!
----
Berliner Feilschen

Seit irgendjemand die glorreiche Idee hatte, die Bundesdruckerei zu privatisieren, besteht die Gefahr, dass irgendjemand zusammen mit der maroden Druckerei mal eben die Passdaten aller Deutschen mit aufkauft. Giesecke will das jetzt tun.
----
Die neuen Gesetze der Inneren Sicherheit - von 1986
Ein alter Spiegelartikel, der erschreckend aktuell ist.
----
Police Blotters: Öffentliche Polizeiprotokolle
Eine völlig andere Vorstellung von Öffentlichkeit im Verhältnis von Bürger und Polizei herrscht in den USA.

Thema Politik

Der Gegensouverän

Die SZ ätzt gegen Roland Koch und dessen unfreiwillige Schützenhilfe für die linke Mehrheit - sowie sein äußerst fragwürdiges Demokratieverständnis.
----
Schlaraffenland, dank FDP
Guido Heyn nimmt die Wahlkampfforderungen der FDP auseinander, die in etwa so fundiert und finanzierbar sind wie die der LINKEn, was aber natürlich nirgendwo in den Medien zum Thema gemacht wird.
----
"Sachsens CDU soll den rechten Rand säubern"
Der Tagesspiegel sieht die Verantwortung für das Erstarken der NPD bei der CDU.
----
Desaster-Werte für die SPD
Sie erreicht jetzt 20%.
----

Thema Wirtschaft

Lasst hohe Energiepreise zu!
Ein etwas anderes Plädoyer der FR.
----
Graphik
Diese Graphik zeigt die Anzahl Dollar, die sich die Banken seit 1925 bei der FED geliehen haben. Gruselig. Absolut gruselig. Danke Fefe!
----

Kommentare:

  1. Butter bei die Fische: Wo sind die Forderungen nicht "fundiert und finanzierbar"?

    AntwortenLöschen
  2. Du hast Recht, in dem Artikel steht absolut nirgends, wo die Forderungen der FDP nicht finanzierbar sein sollen... Der Artikel ist bloßes Gewäsch...
    Null Inhalt..

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.