Freitag, 2. Oktober 2009

Cut the crap!

Leute, seht es endlich ein: die SPD hat nicht "ihren Wählern ihre Inhalte nicht richtig vermitteln können". So blöd, dass er das Prinzip der Rente mit 67 oder von Hartz-IV nicht versteht, ist echt kein Wähler. So blöd seid nur ihr.

Anlass

Kommentare:

  1. Die SPD braucht erstmal eine Übergangsführung um in den nexten 2-4 jahren wieder zu sich zu finden.... also zu ihren WURZELN..bis dahin aber muss sich vieles in der SPD ändern!!!

    AntwortenLöschen
  2. Er meint aber nicht Hartz IV & Co., sondern Maßnahmen gegen die Wirtschaftskrise - also Banken, Opel, Abwrackprämie und Quelle. Zu Hartz IV hat Scherf sich vor der Wahl tendenziell kritisch geäußert, siehe hier:
    http://www.radiobremen.de/politik/nachrichten/politikscherfbuchagenda100.html

    Man ist ja dankbar für jeden, der ans Nachdenken kommt.

    AntwortenLöschen
  3. Das Lied singen sie ja alle. Voscherau in der Sueddeutschen, Donanyi bei Illner, Benneter beim rbb.

    Allein, durch den Gebrauch als Mantra werden Luege und (Selbst-)Betrug auch nicht wahrer..

    AntwortenLöschen
  4. Steigbügelhalter der Nazis waren und sind diese Nichtse ...

    Mehr ist auch da leider nicht zu erwarten.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.