Freitag, 13. August 2010

Zitat des Tages [UPDATE]

Von Stefan Sasse

Zitat aus dem Kommentarbereich der Piratenpartei:

Das ist das Ende der Piraten Partei (
Das ist ganz eindeutig das Ende dieser Piratenpartei, denn jetzt seid ihr wirklich größenwahnsinnig geworden !
Das die Piratenpartei den kostenlosen Download von Musik, Fimlen und Büchern propagiert ist schon unverschämt genug. Das sie sich dann auch noch gegen Websperren gegen illegale Pornos eingesetzt hat hat mich zutiefst erschüttert und schokiert.
Aber das ? Das schlägt dem Fass doch den Boden aus. Liquid Democracy ist nichts weiter als pure Anarchie, die Auflösung jeder gesellschaftlichen Ordnung und politischen Athorität. Was glaubt ihr denn wohin das führt wenn jeder Bürger einfach so Anträge stellen und zu allen Themen beliebig oft abstimmen kann ?
Das kann ja nur im Chaos enden, solch ein Offenes System wird doch sofort von Populisten gekapert die dann mit Krduen Themen bis ganz nach oben durchkommen. Oder es stellen Leute Anträge ein obwohl sie von der Materie keine Ahnung haben, wenn sich die Anträge dann gut anhören dann stimmt noch die Mehrheit dafür und merkt gar nicht das da nichts als Unsinn bei rauskommt.
Politik sollte man besser den echten studierten Profis mit langer Parteierfahrung überlassen und nicht Hinz und Kunz die ohne Sinn und Verstand einfach irgendwas abstimmen. Genau deshalb wähle ich auch die CDU, denn dort werden alle Entscheidungen von einer Kompetenten Parteispitze getroffen die sich nicht von den Populistischen wünschen der Mehrheitsbevölkerung unter Druck setzen lässt.
Schließlich müssen Entscheidungen im Interesse des Volkes getroffen werden, das einfache Volk mit siener oftmals schlechten Bildung weis aber nicht welche Entscheidungen die besten sind. Deshalb sollte man dies ganz einfach der Führung der jeweils regierenden Partei überlassen. Das ist ein altbewährtes Konzept das in der Bundesrepublick Deutschland nun schon seit über 50 jahren gut funktioniert. Wenn zu viele Leute ihre Meinung und Konzepte beitragen dann gibts logischerweise nur Chaos, denn:"Zuviele Köche verderben den Brei".
Ich denke das die meisten Wähler mündig und vernünftig genug sind dieses Problem zu erkennen und euch nun nicht mehr wählen werden. Damit dürfte diese Wahnsinnige Entscheidung auch das Ende der Zukunft dieser Partei darstellen, naja ok als Kleine Protestpartei wird die Piratenpartei vielleicht noch bestehen können. Aber da es in Zukunft aufgrund des Wirtschaftswachstums das auch bei den Menschen ankommen wird nicht mehr soviele Protestwähler geben wird wird es eben immer enger werden für diese Partei. Das hat man ja auch schon am schlechten Ergebniss in der NRW Wahl gesehen.

Freundliche Grüße,
BWL Student und langjähriger CDU Wähler
Keine weiteren Fragen, Euer Ehren. (via Fefe)

NACHTRAG:
Scheinbar ist das ein Hoax, aber ein guter :)

Kommentare:

  1. Ist zwar allzu offensichtliche Trollerei von dem "BWL Student", aber wenigstens mal welche über, die ich wirklich herzlich gelacht habe. Muss ja auch mal sein.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass hier eine gehörige Portion Sarkasmus mit im Spiel war ;)

    AntwortenLöschen
  3. Zu diesem Beitrag wurde ein anderer Kommentar geschrieben, der diesen BWL STudenten eher in Richtung "YesMen"-Aktivität verortet.

    http://www.piratenpartei.de/node/1178/46669#comment-46669

    GRuß
    Braz

    AntwortenLöschen
  4. Völlig offensichtlicher Hoax. DIW

    AntwortenLöschen
  5. Ach Du Schande, ein Hoax.

    Klar, die "Yes Men", jetzt wird mir so einiges verstaendlich.

    Und ich habe mich bisher immer ueber diese "FDP" aufgeregt!
    Wenn ich das frueher geahnt haette...
    Aber mit ruhigem Kopf betrachtet ist es wirklich voellig offensichtlich. Gott sei Dank :)

    AntwortenLöschen
  6. Nanu? Gibt's bei der CDU weniger Köche, als bei den Piraten? Köche, ... Koch? Woran erinnert mich das?
    Aber mit dem "Zuviele Köche verderben den Brei", hat der recht. Das müsst ihr zugeben. Aber an der Bildung, wovon er sich traut zu reden? Da geben sich Piraten und CDU nichts. (Uhh, das war wohl ein Fettnapf)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.