Samstag, 25. Mai 2024

Bohrleute 75 - Themen der Woche 21, mit Ariane Sophie

 

Wir probieren ein neues Format aus: wir greifen die beliebte Reihe der Deliberation-Daily-Posts "Vermischtes" auf und sprechen über Beiträge aus den Diskussionen der Woche. Die relevanten Posts:

Vermischtes 21.05.2024, Vermischtes 23.05.2024, Vermischtes 24.05.2024

Donnerstag, 23. Mai 2024

Bernd Höcke führt in den Flitterwochen einen Handelskrieg mit Europa, um den Green Deal durchzusetzen - Vermischtes 23.05.2024

 

Die Serie „Vermischtes“ stellt eine Ansammlung von Fundstücken aus dem Netz dar, die ich subjektiv für interessant befunden habe. Die "Fundstücke" werden mit einem Abschnitt des Textes, der paraphrasiert wurde, angeteasert. Um meine Kommentare nachvollziehen zu können, ist die vorherige Lektüre des verlinkten Artikels empfohlen; ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Zusammenfassungen. Für den Bezug in den Kommentaren sind die einzelnen Teile durchnummeriert; bitte zwecks der Übersichtlichkeit daran halten. Dazu gibt es die "Resterampe", in der ich nur kurz auf etwas verweise, das ich zwar bemerkenswert fand, aber zu dem ich keinen größeren Kommentar abgeben kann oder will. Auch diese ist geordnet (mit Buchstaben), so dass man sie gegebenenfalls in den Kommentaren referieren kann. Alle Beiträge sind üblicherweise in der Reihenfolge aufgenommen, in der ich auf sie aufmerksam wurde.

Dienstag, 21. Mai 2024

Rezension: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem 3: Flammender Zorn

 

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem 3: Flammender Zorn (Hörbuch) (Englisch) (Film 1) (Film 2)

Der letzte Roman in der „Tribute von Panem“-Reihe ist für mich bei der Erstlektüre der überraschendste gewesen. Ich wusste von meiner Frau, dass ihr der Roman am wenigsten gefallen hatte, weil er zu wenig Ähnlichkeit zu den ersten beiden und „zu viel Politik“ hatte. Wenig überraschend war ich sehr gespannt darauf. Was ich hier vorgesetzt bekommen würde, hätte ich allerdings nicht erwartet. „Flammender Zorn“ ist für die Romanreihe das, was Ned Starks Tod oder die „Rote Hochzeit“ für „Das Lied von Eis und Feuer“ sind: der Moment, in dem die Autorin deutlich macht, um was es ihr eigentlich geht, in der Erwartungen gebrochen und die zentrale These in den Vordergrund gerückt wird. Bevor wir allerdings in die Analyse gehen, zuerst eine inhaltliche Zusammenfassung.

Die New York Times inflationiert Wutbürger*innen gegen Orbans Versuche, die Linken vor Kritik in Schutz zu nehmen - Vermischtes 21.05.2024

 

Die Serie „Vermischtes“ stellt eine Ansammlung von Fundstücken aus dem Netz dar, die ich subjektiv für interessant befunden habe. Die "Fundstücke" werden mit einem Abschnitt des Textes, der paraphrasiert wurde, angeteasert. Um meine Kommentare nachvollziehen zu können, ist die vorherige Lektüre des verlinkten Artikels empfohlen; ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Zusammenfassungen. Für den Bezug in den Kommentaren sind die einzelnen Teile durchnummeriert; bitte zwecks der Übersichtlichkeit daran halten. Dazu gibt es die "Resterampe", in der ich nur kurz auf etwas verweise, das ich zwar bemerkenswert fand, aber zu dem ich keinen größeren Kommentar abgeben kann oder will. Auch diese ist geordnet (mit Buchstaben), so dass man sie gegebenenfalls in den Kommentaren referieren kann. Alle Beiträge sind üblicherweise in der Reihenfolge aufgenommen, in der ich auf sie aufmerksam wurde.

Donnerstag, 16. Mai 2024

Schlecht organisierte Lehrkräfte können sich nicht vorstellen, dass Friedrich Merz mit Rishi Sunak Milch trinkt - Vermischtes 14.05.2024

 

Die Serie „Vermischtes“ stellt eine Ansammlung von Fundstücken aus dem Netz dar, die ich subjektiv für interessant befunden habe. Die "Fundstücke" werden mit einem Abschnitt des Textes, der paraphrasiert wurde, angeteasert. Um meine Kommentare nachvollziehen zu können, ist die vorherige Lektüre des verlinkten Artikels empfohlen; ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Zusammenfassungen. Für den Bezug in den Kommentaren sind die einzelnen Teile durchnummeriert; bitte zwecks der Übersichtlichkeit daran halten. Dazu gibt es die "Resterampe", in der ich nur kurz auf etwas verweise, das ich zwar bemerkenswert fand, aber zu dem ich keinen größeren Kommentar abgeben kann oder will. Auch diese ist geordnet (mit Buchstaben), so dass man sie gegebenenfalls in den Kommentaren referieren kann. Alle Beiträge sind üblicherweise in der Reihenfolge aufgenommen, in der ich auf sie aufmerksam wurde.

Die EU beginnt antisemitische Kulturkämpfe, um die Klimamüdigkeit ihrer Steuererklärung aufzuheben - Vermischtes 16.05.2024

 

Die Serie „Vermischtes“ stellt eine Ansammlung von Fundstücken aus dem Netz dar, die ich subjektiv für interessant befunden habe. Die "Fundstücke" werden mit einem Abschnitt des Textes, der paraphrasiert wurde, angeteasert. Um meine Kommentare nachvollziehen zu können, ist die vorherige Lektüre des verlinkten Artikels empfohlen; ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Zusammenfassungen. Für den Bezug in den Kommentaren sind die einzelnen Teile durchnummeriert; bitte zwecks der Übersichtlichkeit daran halten. Dazu gibt es die "Resterampe", in der ich nur kurz auf etwas verweise, das ich zwar bemerkenswert fand, aber zu dem ich keinen größeren Kommentar abgeben kann oder will. Auch diese ist geordnet (mit Buchstaben), so dass man sie gegebenenfalls in den Kommentaren referieren kann. Alle Beiträge sind üblicherweise in der Reihenfolge aufgenommen, in der ich auf sie aufmerksam wurde.

Montag, 13. Mai 2024

Rezension: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem 2: Gefährliche Liebe

 

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem 2: Gefährliche Liebe (Hörbuch) (DVD)

Der zweite Band der "Tribute von Panem"-Trilogie ist, wie man im Englischen sagt, ein odd duck. Es ist das kürzeste Werk der Trilogie und gleichzeitig das unabgeschlossenste. Endete bereits "Tödliche Spiele" mit einem ziemlichen cliffhanger, so gilt das für den zweiten Band gleich doppelt, der das Instrument des unzuverlässigen Erzählers und der beschränkten Sichtweise Katniss' zu neuen Höhen treibt. Das soll natürlich nicht heißen, dass der Roman schlecht wäre. Vielmehr bietet er einen für Erstlesende verwirrenden Mix aus Kontinuitäten und Brüchen gegenüber der Handlung und Struktur des ersten Romans, die dabei Katniss' Gefühlswelt wiederspiegeln - ein weiterer konzeptioneller Triumph für Collins' Romantrilogie. Aber der Reihe nach.

Freitag, 10. Mai 2024

Rezension: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem 1: Tödliche Spiele

 

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem 1: Tödliche Spiele (Hörbuch) (Englisch) (Film)

Ich habe dieser Tage wieder einmal die "Tribute von Panem" im Unterricht besprochen. Die Romanreihe ist mir über mehrere solcher Einheiten mittlerweile deutlich ans Herz gewachsen und ich lese sie auch privat immer wieder. Mein aktueller Re-Read bietet genügend Anlass für eine ausführliche Rezension, nachdem ich beim letzten Mal nur Jahres- und Monatsberichte abgegeben hatte. Meine eigene Geschichte mit der Trilogie ist etwas verworren: meine Frau war ein Riesenfan der Bücher, aber ich hatte die Prämisse immer als den üblichen YA-Kram abgetan, eine heruntergespülte Version von "Battle Royale", und der Kinofilm 2012 holte mich auch nicht wirklich ab. Als ich das Buch dann für den Unterricht das erste Mal las, war ich positiv überrascht: es hob sich von der üblichen YA-Literatur durch seine literarischen Qualitäten deutlich ab. Die beiden Folgebände überzeugten mich noch viel mehr. Warum das so ist, will ich nach einer Inhaltsbeschreibung im Folgenden klären.

Donnerstag, 9. Mai 2024

Söder träumt mit Chinas Autobauern in der Moschee von der französischen Diktatur - Vermischtes 09.05.2024

 

Die Serie „Vermischtes“ stellt eine Ansammlung von Fundstücken aus dem Netz dar, die ich subjektiv für interessant befunden habe. Die "Fundstücke" werden mit einem Abschnitt des Textes, der paraphrasiert wurde, angeteasert. Um meine Kommentare nachvollziehen zu können, ist die vorherige Lektüre des verlinkten Artikels empfohlen; ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Zusammenfassungen. Für den Bezug in den Kommentaren sind die einzelnen Teile durchnummeriert; bitte zwecks der Übersichtlichkeit daran halten. Dazu gibt es die "Resterampe", in der ich nur kurz auf etwas verweise, das ich zwar bemerkenswert fand, aber zu dem ich keinen größeren Kommentar abgeben kann oder will. Auch diese ist geordnet (mit Buchstaben), so dass man sie gegebenenfalls in den Kommentaren referieren kann. Alle Beiträge sind üblicherweise in der Reihenfolge aufgenommen, in der ich auf sie aufmerksam wurde.